Trapping

Trapping beschreibt zum Einen das Farbannahmeverhalten mehrerer Farben übereinander gedruckt.

Stimmt das Farbannahmeverhalten nicht, also stoßen sich die Farben gegenseitig ab (oft im Übereinanderdruck von Cyan und Magenta), so wird das Druckergebnis unruhig und unsauber. Vermehrt bei Flächendrucken ist dieses Verhalten zu finden.

Zum Anderen beschreibt Trapping die Überfüllung von mindestens zwei Farben, die aneinanderstoßen, um Blitzer (weiße Stellen) an der Grenze durch Versatz in der Produktion zu minimieren bzw. vermeiden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Unkategorisiert. Lesezeichen auf den Permanentlink.