Sekundärfarben

Entstehen bei der Mischung zweier bunten Druckfarben aus der subtraktiven Farbmischung. Zum Beispiel ergeben Magenta und Yellow Rot. Mischt man Cyan und Magenta so ergibt dies Blau und werden Yellow und Cyan gemischt so entsteht Grün.

Spektraldensitometrie

Ein elektrooptisches Messverfahren, welches die Farbdichte und den Farbraum (CIE-L*a*b*) bestimmt. Gemessen wird mit einem Spektraldensitometer. Dieses Messgerät ist eine Kombination aus einem Spektralfotometer und einem Densitometer. Hierbei werden unter anderem die Farbdichte und der Farbraum gemessen. Durch die Abdeckung des gesamten Farbspektrums werden genaueste Informationen über das Druckergebnis erlangt, welche für die kontinuierliche Qualitätssteuerung
-> Continue reading Spektraldensitometrie

Strichvorlage

Als Strichvorlage bezeichnet man alle Elemente, die aus Linien, Schriften, Zeichnungen und geschlossenen Flächen bestehen. Es sind darin keine Raster enthalten.

[…]

Subtraktive Grundfarben (Primärfarben)

Die Grund- oder auch Primärfarben der subtraktiven Farbmischung sind Cyan, Magenta und Yellow (Gelb). Die Mischung dieser drei Farben zu gleichen Teilen ergibt in der Theorie Schwarz. Um im Skalendruck (Vierfarbendruck / Farbsatz) den Kontrast (Tiefe) darstellen zu können benötigt man zusätzlich Schwarz.